Ein Moment im Leben - Free Template by www.temblo.com
www.temblo.com ling-design

Mad gehört dazu, und mein Herz welkt.

 

Es ist ein bißchen schwierig, in einem Blog zu schreiben, in dem jemand kommentiert. Man zensiert automatisch: was kann ich schreiben, was nicht.

In meinem alten Blog habe ich ein paar Einträge gelesen. Die über den Dozenten. Und ich habe den Fallstrick entdeckt. Mir scheint, ich glaube immer noch, dass mein Leben nicht jetzt stattfindet, sondern in der Zukunft, wenn ich dies oder jenes bewältigt habe. Wenn ich nicht mehr so empfindlich bin. Ja, das ist es. Wenn ich nicht mehr so empfindlich bin.

 

Auf dass ich dieses Posting vergessen möge, damit es mich nicht behindert. 

3.1.08 17:59


Werbung


Was geht hier und was nicht?

 Oh, super! Es geht! Sogar mit Video.

 Hey Paula

 

3.1.08 10:59


Forum

Nein, ich geh jetzt nicht hin.

Gestern habe ich in einem Thread geantwortet, und heute frage ich mich, OB und WIE jemand darauf geantwortet hat. Wahrscheinlich wird mich das, was ich lese, zu keiner positiven Stimmung führen, deshalb gehe ich besser nicht hin. Die Leute sollen sich erst mal austoben, später werde ich mir die guten Ansätze zu Gemüte zu führen.

Ich weiß ja, wie es ist. Da stellt man eine Frage, braucht Hilfe, und dann kommt ein Schwall Antworten, die dich eher in den Schlamm ziehen, als dir ein Licht am Ende des Tunnels zu zeigen. Kay ist seit vielen Jahren im Forum, mindestens drei. Ich habe viele ihrer Antworten gelesen, und weiß, wie und was sie schreibt. Ich weiß auch, dass sie sich wehren kann. Und wie sie scherzt.

Nichts für mich. Und trotzdem! Es kann nicht angehen, dass man nur Antworten geben darf, die vom Fragensteller positiv aufgenommen werden. Es ist auch nicht der Sinn des Lebens, den Mund zu halten, wenn man keine positive Antwort geben kann (da redet eine! genau so hätte ich es gerne).

Wenn ich Kay unterstütze, erwarte ich eine Gegenleistung. Ich weiß das.  

3.1.08 10:30


Müde! Und - KEINE MANGELNDE ERFAHRUNG

Jetzt bin ich müde. War ca. zwei Stunden beim Friseur. Davor hatte Syv angerufen, und ich hab mich aufgeregt (was gut ist, aber nur, wenn ich's nicht übertreibe). Und die Mutter des Nachhilfeschülers hat angerufen, und den Termin verschoben. Ich hatte einen Termin und konnte nicht auf heute verlegen, nun kommt er Freitag. Aber da sieht man mal, WO die Schüler Prioritäten setzen. Daran muss ich denken, wenn wieder jemand eine schlechte Note schreibt - UND ES NICHT AUF MEINE MANGELNDE ERFAHRUNG SCHIEBEN!
2.1.08 17:59


Im Krankenhaus

Ev hat mir zeigen wollen, wie Verri sich benimmt. Gibt großmächtige Versprechen ab, die sie dann nicht halten kann. Im Krankenhaus habe ich es mitbekommen. Aber ich habe mich sehr unwohl dabei gefühlt, und wäre zwei Mal am liebsten davon gerannt. ICH hätte die Nerven verloren. Aber ich war quasi nur der Chauffeur. Ich habe es ausgefallen. Genervt hat es mich schon.
2.1.08 17:52


Anstrengend!

Um meinen Vater zu beeindrucken habe ich mich immer sehr angestrengt, und mich mit schwierigen Themen befasst. So weit es eben ging. Mit schwierigen Themen befasse ich mich immer noch. Aber anstrengen... wird immer anstrengender.
2.1.08 17:47


Nerv!

Am Anfang war ich genervt, und dann hab ich mich dran gewöhnt, dass mein Vater mich immer über den Schell'nkönig gelobt hat. Hab mich dran gewöhnt und bin abhängig geworden. Das kommt davon, wenn man sich gegen Generve nicht wehrt. Aber damals war ich zu jung.

 

Mit der Syv könnte es mir genauso gehen. Wenn ich anfange und versuche, sie zu verstehen, dann sackt sie mich ein, aber gehörig. Wie heute, als sie mich anrief, dann ans zweite Telefon ging, und mich in der Leitung hängen ließ. Nach einer Minute hab ich aufgelegt. Es war ja nicht das erste Mal, dass so etwas passiert. Das letzte Mal hatte sie angerufen, und dann gesagt, Moment, ich muss mal das Gulasch umrühren, und ist dann ewig nicht gekommen. Es scheint ihr extrem gut zu gefallen, so WICHTIG zu sein, dass andere auf sie warten bzw. Zeugen sind, wenn sie etwas tut.

Und dafür gibt es keine Entschuldigung.

Sie hat sich zwar entschuldigt (angenommen!) aber hat gleichzeitig hinzugefügt, wie wichtig das Telefonat war, also war es irgendwie richtig, dass sie mich hat hängen lassen. Spinne ich oder was?!?

2.1.08 17:45


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]